Netgear ReadyNAS wiederherstellen
Wir übernehmen für Sie die professionelle Wiederherstellung von Daten und haben langjährige Erfahrung mit der Datenrettung von Netgear NAS Systemen.
DIREKT ZUR ANFRAGE
logo netgear readynas

Netgear ReadyNAS Datenrettung

Immer häufiger werden Netgear ReadyNAS Systeme als Netzwerkspeicher und Endspeicherung wichtiger Daten verwendet. Doch auch Network Attached Storage Systeme (NAS) sind anfällig für Datenverlust, wobei hierfür in der Regel nicht explizit das Netgear Storage System selbst, sondern die darin verwendeten Datenträger verantwortlich sind. Das bedeutet jedoch nicht, dass auf die Daten des Netgear NAS verzichtet werden muss. Denn im Falle von Datenverlust ist Attingo Vorreiter für Datenrettung auf diesem Gebiet.

Durch jahrelange Spezialisierung auf die Rekonstruktion und Datenwiederherstellung von RAID Systemen kommt sowohl das immense Expertenwissen unserer Techniker als auch die Errungenschaften im Bereich Forschung und Entwicklung den Nutzern von NAS Systemen zugute.

Attingo – Ihr Spezialist für Netgear ReadyNAS Datenrettung

Die gute Nachricht ist: In über 98 % aller Fälle kann Attingo die Daten von ausgefallenen ReadyNAS Systemen retten und wiederherstellen.

» 4 Bewertungen anzeigen
DI (FH) Markus Häfele
Kundenbetreuung
(01) 236 01 01
info@attingo.com Live-Chat Online-Anfrage
24h-Service 98% Erfolgsrate
staatliche Auszeichnung Austria A iso 9001 siegel grau

Wir helfen bei Datenverlust von Netgear ReadyNAS Systemen

  • Wir bieten Ihnen je nach Dringlichkeit der Datenrettung spezielle Diagnose-Verfahren an
  • Festpreisangebot nach Abschluss der Diagnose
  • Keine versteckten Kosten - Kosten der Datenrettung nur im Erfolgsfall!
  • Die Datenrettung von Netgear NAS Arrays wird von erfahrenen und geschulten Mitarbeitern ausgeführt
  • Schnelle Reaktionszeiten - in dringenden Fällen sind wir für Sie 24/7 im Einsatz
  • Hauseigene Recovery-Tools und individuelle Auslesewerkzeuge zur Datenrettung
  • Ein umfangreiches Ersatzteillager von über 14.500 Festplatten

Sprechen Sie uns an - buchen Sie noch heute Ihre Diagnose.

 

Ausfallursachen für NAS Festplatten

Die Ursachen für ausgefallene Festplatten im Netgear NAS sind mannigfaltiger Natur:

Verschleiß und Materialermüdung der Festplatte

Erfahrungsgemäß befinden sich die Geräte im Netzwerk im Dauerbetrieb und enthalten nicht selten mechanische Datenträger, die nicht für den Langzeitbetrieb optimiert sind. Durch stark frequentierte Schreib- und Lesezugriffe können normale Abnutzungserscheinungen deutlich früher eintreten und zum Ausfall einer oder mehrerer Festplatten führen. Der Verschleiß von Festplatten ist die Hauptursache für den Defekt elektronischer und mechanischer Komponenten von Datenträgern.

Unsachgemäße Handhabung

Es ist nicht auszuschließen, dass die Netgear NAS auf ihrem langen Transportwegen unsachgemäßer Handhabung und physischen Einflüssen (Sturz, Stoß, Erschütterung) ausgesetzt sind. Derartige Umstände können die Lebensdauer der im NAS integrierten HDDs nachteilig beeinflussen sowie entsprechende mechanische Defekte (Schreib-/Leseköpfe, Oberflächenschäden) begünstigen.

Elektronikschäden durch Überspannung

Da Netgear NAS im Regelfall im Dauerbetrieb sind, ist auch die Stromversorgung unentwegt gewährleistet. Im Fall eine Gewitters und Blitzschlags kann es so zu Überspannungsschäden am NAS und den eingebauten Festplatten kommen. Ein weiteres Szenario sind falsche und defekte Netzteile, die eine Überspannung auslösen können.

Thermische Faktoren

Bei nicht ausreichender Kühlung kann das Netgear NAS schnell überhitzen. Diese Hitze wirkt sich auf die Festplatten aus, die empfindlich auf extreme thermische Veränderungen reagieren (Materialausdehnung, Luftpolsterveränderungen). Daraus können schwerwiegende mechanische Defekte resultieren.

Weitere Ursachen für Datenverlust bei Netgear NAS

Nach Firmwareupdate sind die Daten verschwunden

Netgear stellt für seine NAS Server Firmwareupdates zur Verfügung, sofern eine aktuelle Version zur Verfügung steht. Der Administrator wird über das Webinterface des Netgear NAS auf die neue Firmwareversion hingewiesen und zur Aktualisierung animiert. In machen Fällen kann es passieren, dass nach dem Firmwareupdate keine Daten mehr sichtbar sind.

RAID Konfiguration des Netgear NAS gelöscht

Wird ein neues RAID Volumen auf dem NAS angelegt (z. B. RAID 0 auf RAID 1) wird die bisherige Konfiguration des NAS gelöscht, die Festplatten formatiert und ein neues Volumen und Dateisystem angelegt. Dadurch werden auch alle bisherigen Freigaben und Daten gelöscht. Werden jetzt noch neue Daten gespeichert, werden die ursprünglichen Datenbestände sukzessive überschrieben.

Fehlermeldungen bei Netgear NAS:

  • Could not mount root
  • Corrupt root
  • There was an error in volumes
  • Error in evaluating table display raidvol
  • Failed sync raid 4 current position
  • Cannot change volume mode to X-RAID
  • Disk fail event occurred on SATA channel X
  • Disk X did not pass SMART self-assessment test. Please replace this disk as soon as possible.
  • Growing SMART errors indicate a disk that may fail soon. If the errors continue to increase, you should be prepared to replace the disk.
  • Access to the disk on channel (#) is producing I/O errors. Although the array is still redundant, please replace this drive as soon as possible, as it is likely to fail soon.
  • Disk: Detected increasing uncorrectable error count: [#] on disk # [model number] This often indicates an impending failure. Please be prepared to replace this disk to maintain data redundancy.
  • RAID sync finished on volume #. The array is still in degraded mode, however. This can be caused by a disk sync failure or failed disks in a multi-parity disk array.
    Missing shares detected
  • Disk capacity expansion error
  • Disk(s) contains data
  • The X-RAID engine has failed to start. To ensure data integrity, please refrain from using the NAS and contact Support immediately.
  • No disks detected
  • Bad contents on root partition of disks
  • Unsupported RAID configuration
  • Festplattenfehler (ReadyNAS LED auf Orange)

Zur Vermeidung von Folgeschäden bei Netgear ReadyNAS Systemen

  • Bewahren Sie Ruhe lautet die Devise bei Datenverlust: Eine ordnungsgemäße Nummerierung entsprechend der Slot-Position der einzelnen Festplatten ist in so einem Fall wichtig.
  • Nennen Sie uns die genaue Modellbezeichnung des Netgear ReadyNAS / ReadyNas duo, sowie Modellbezeichnungen und die Anzahl der verwendeten Festplatten
  • Vermeiden Sie einen System-Neustart, das Durchführen eines Rebuild, Chkdsk oder andere Eingriffe. Hierbei könnte eine Datenrettung und Datenwiederherstellung des Netgear NAS ReadyNAS maßgeblich erschwert werden.
  • Führen Sie keine weiteren Installationen durch und sichern sie keine neuen Daten. Dadurch wird weiterer Datenverlust erheblich begünstigt und die Datenrettung des NAS Netzwerkspeichers aufwändiger.

Datenrettung von Netgear X-RAID

Netgear hat eine proprietäre Datenverwaltung zur optimierten Erweiterung mit zusätzlichen Speicherplatz  - auch von Festplatten unterschiedlicher Kapazitäten - entwickelt. Das X-RAID verkraftet den Ausfall von einer Festplatte. Sollten mehrere Festplatten ausgefallen sein oder logische Schäden vorliegen stehen wir gerne für Sie zur Verfügung.

 
Attingo rekonstruierte bereits Daten von folgenden Modellen

ReadyNAS Pro

RNDP6630D-200
RNDP6630-200
RNDP6620D-200
RNDP6620-200
RNDP6620
RNDP6610D-200
RNDP6610-200
RNDP6610
RNDP6350
RNDP6310-200
RNDP6310
RNDP6000
RNDP4430D
RNDP4430
RNDP4420D
RNDP4420
RNDP4410D
RNDP4410
RNDP2230D
RNDP2230
RNDP2220D
RNDP2220
RNDP2210D
RNDP2210

 

ReadyNAS 100

RN10211D
RN10221D
RN10222D
RN10223D
RN10200
RN10221D
RN10222D
RN10223D
RN10400
RN10421D
RN10441D
RN10442D

ReadyNAS 200

RN20222D
RN20223D
RN202
RN20422D
RN20423D
RN20442D
RN20443D
RN204
RN21200
RN212D22
RN212D23
RN21400
RN214D42
RN214D43

ReadyNAS 300

RN31200
RN31200
RN31211D
RN31212D
RN31221D
RN31221E
RN31222D
RN31222E
RN31400
RN31400
RN31421D
RN31441D
RN31441E
RN31442D
RN31442E
RN31443D
RN31443E
RN31600
RN31661D
RN31661E
RN31662D
RN31662E
RN31663E
RN31664D
RN31664E

ReadyNAS 400

RN426D2
RN426D4
RN426E4
RN426E6
RN42800
RN428E4
RN428E6

ReadyNAS 500

RN51600
RN51661E
RN51662E
RN51663E
RN51664E
RN524X00
RN526X00
RN526XE3
RN526XE4
RN526XE6
RN528X00

ReadyNAS 600

RN626X00
RN626XE3
RN626XE4
RN626XE6
RN628X00

ReadyNAS 700

RN716X

ReadyNAS 1500

RNRX441E
RNRX442E
RNRX443E

ReadyNAS 2100 & ReadyNAS 2100-D

RNRXXCHG
RNRXTRAY1
RNRX4450
RNRX4430D
RNRX4430
RNRX4420D
RNRX4420
RNRX4410D
RNRX4410
RNRX4400

ReadyNAS 3100

RNRP4410
RNRP4420
RNRP4430

ReadyNAS 3200

RN12P1220
RN12P1210
RN12P0620
RN12P0610

ReadyNAS 4200

RN12T1230
RN12T1220
RN12T1210
RN12T0620
RN12S1220
RN12S0620
RN12G1220
RN12G0620

ReadyNAS ULTRA

RNDU6320
RNDU6000
RNDU4220
RNDU4000
RNDU2220
RNDU2120
RNDU2000
RNDP600U
RNDP400U
RNDP200U

ReadyNAS DUO

RND2210
RND2120
RND2110
RND2000

Netgear STORA

MS2000
MS2110
MS2120

ReadyNAS Diskless

RNRX400E
RNRP4000
RNDP6000-200EUS
RNDP4000-100EUS
RNDP2000
RN12T0000
RN12P0000-100WWS

ReadyNAS NVX

RNDX4420
RNDX4410
RNDX4250
RNDX4210
RNDX4000

ReadyDATA

RDD516
RD5200
RD521210
EDA4000
EDA500

ReadyDATA Disk Packs

RD5D6LT03
RD5D6LT02
RD5D6LT01
RD5D6LN03
RD5D6LN02
RD5D6LN01
RD5D1SM02
RD5D1SM01
RD5D1SC01
RD5D1LT03
RD5D1LT02
RD5D1LS03
RD5D1LS02
RD5D1LS01

ReadyNAS Business Rackmount Series

RN2120
RN21241D
RN21241E
RN21242D
RN21242E
RN21243E
RN21244E
RN3130
RN31342E
RN3138
RN31842D
RN31842E
RN31843D
RN31843E
RN31844E
RN3220
RN322122E
RN322123E
RN322124E
RN32262E
RN32263E
RN42200
RN4220S
RN4220X
RN422D4
RN422E4
RN422E6
RN422X122
RN422X123
RN422X124
RN422X62E
RN422X63E
RN422X64E
RN422D2
RN42400
RN424D2
RN424D4
RN424E4
RN424E6
RN42600

Kundenmeinungen
4 Bewertungen
Genau wie erwartet und erklärt
2016-04-20: , 2 x Samsung HD204UI | RAID 1 | Linux | EXT

Sehr freundliche und kompetente Mitarbeiter! Der Ablauf war wie vom Kundenberater erklärt.

Kosten sind der einzige Kritikpunkt ansonsten alles gepasst
2014-08-19: , WD10EZEX-00RKKA0, Seagate ST31000340NS aus Netgear NAS | RAID5 | Linux | EXT

Ihr seid der Retter in der Not
2011-06-29: , Western Digital WD1002FBYS-02A6B0 aus Netgear ReadyNAS NVXRNDX4210 | RAID1 | Unix | EXT

Weitere KundenmeinungenKundenmeinungen ausblenden
Ihre Ansprechpartner
Dipl. Ing. Nicolas Ehrschwendner
Geschäftsführer
Peter Franck
Technischer Geschäftsführer
DI (FH) Markus Häfele
Kundenbetreuung
Maximilian Maurer
Kundenbetreuung
Ing. Özgür Göksu
Technik
Thomas Weiner
Technik
Ing. Franz Ehrschwendner
Buchhaltung
Sandra Fuchs
Social Media und PR
Robbert Brans
Geschäftsführer BeNeLux
Andreas Mortensen
Kundenbetreuung
Sebastian Evers
Kundenbetreuung
Boris Hakaso
Technik
Paul Carlson
Technik
>98%
Erfolgsquote
21 Jahre
Erfahrung
42.754
Rettungserfolge