Datenschutzerklärung
Attingo legt größten Wert auf die sichere und sensible Verarbeitung und garantiert vertraulichen Umgang! Wir übernehmen für Sie die professionelle Wiederherstellung Ihrer Daten.
DIREKT ZUR ANFRAGE

Datenschutzerklärung

Der Schutz Ihrer persönlichen Daten ist uns ein besonderes Anliegen. Wir verarbeiten Ihre Daten absolut vertraulich und daher ausschließlich auf Grundlage der gesetzlichen Bestimmungen (DSGVO, BDSG). Der Server für diese Website ist in Österreich stationiert und wird von unserer Inhaberin (Attingo Informationstechnologie GmbH) selbst gehostet.

In diesen Datenschutzinformationen informieren wir Sie über die wichtigsten Aspekte der Datenverarbeitung im Rahmen unserer Website.

Bearbeitung von Kunden-Datenträgern

Wir bearbeiten als Spezialist für Datenrettung laufend sensible Daten aus dem öffentlichen Bereich, von Firmen und Privatkunden. Zu unseren Kunden zählen neben Polizei, Gerichten, Anwaltskanzleien und Sachverständigen auch Krankenhäuser, Krankenkassen und Steuerprüfer.

Datenträger von Kunden sowie darauf gespeicherte Daten werden somit ausschließlich im hauseigenen Reinraumlabor von Attingo in Deutschland, Hamburg, bearbeitet und nicht an Dritte oder außer Haus weitergegeben. Die Bearbeitung erfolgt ausschließlich durch unsere eigens ausgebildeten Techniker von Attingo Datenrettung.

Es kann aus technischen Gründen notwendig sein, dass unsere Techniker Dateien des Kunden öffnen (unter anderem Hex-Editoren). Des Weiteren nehmen unsere Ingenieure Einsicht in zufällig ausgewählte oder vom Kunden explizit spezifizierten Daten, um die Qualität der rekonstruierten Dateien sicherzustellen. Sollte eine Einsicht nicht erwünscht sein, bitten wir Sie dies vor Beginn der Datenrettung bzw. Diagnose schriftlich anzumelden.

Wir arbeiten aus Sicherheitsgründen zudem nur mit angefertigten 1:1 Rohdatenkopien (Sektorkopien) von Kundendatenträgern auf Offline-Medien. Alle Arbeitsplätze, an denen Kundendatenträger bearbeitet werden, sind vom Netzwerk abgekoppelt und werden ausschließlich offline behandelt. Die auf diesem Wege rekonstruierten Dateien werden in keinerlei Relation zu Ihren strukturierten Stammdaten ausgewertet. Die Kopien werden nach Abschluss eines Vorgangs 14 Tage lang aufbewahrt. Nach Ablauf dieser Frist werden diese sicher gelöscht.

Datenspeicherung

Wenn Sie per Formular auf der Website, per E-Mail oder telefonisch Kontakt mit uns aufnehmen, werden zum Zweck der Vertragsabwicklung folgende freiwillig gegebene Daten bei uns im Labor lokal, jedoch vorab zur Übertragung Ihrer Formulareingabe nur maximal 60 Sekunden am Webserver, gespeichert: Name, vollständige Anschrift, Kontaktdaten, Medienbeschreibung, Fehlerbild und gesuchte Daten sowie IP-Adresse und Session-ID. Die von Ihnen bereit gestellten Daten sind zur Vertragserfüllung bzw zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich. Ohne diese Daten können wir den Vertrag mit Ihnen nicht abschließen. Eine Datenübermittlung an Dritte erfolgt nicht ohne Ihre Einwilligung, mit Ausnahme der Übermittlung an das von uns beauftragte Transportunternehmen/Versandunternehmen zur Abholung bzw. Zustellung der Datenträger sowie an unseren Steuerberater zur Erfüllung unserer steuerrechtlichen Verpflichtungen und allfällige juristische Behörden zum Zweck der Meldung eines tatsächlichen Verstoßes gegen geltende Gesetze.

Im Falle eines Vertragsabschlusses werden sämtliche Daten aus dem Vertragsverhältnis - selbst im Falle eines geäußerten Löschwunsches - bis zum Ablauf der steuerrechtlichen Aufbewahrungsfrist (zehn Jahre) gespeichert. Bei Ausbleiben der Einsendung des Datenträgers werden diese für den Fall einer neuerlichen Kontaktaufnahme bis zum Ende des folgenden Kalenderjahres aufbewahrt.

Die Datenverarbeitung erfolgt auf Basis der gesetzlichen Bestimmungen des § 96 Abs 3 TKG sowie des Art 6 Abs 1 lit a (Einwilligung) und/oder lit b (notwendig zur Vertragserfüllung) der DSGVO.

Falls Sie uns ungefragt Ihre Daten (z.B. exemplarische defekte Dateien oder Fehlermeldungen, aber auch Lebensläufe bei Initiativbewerbungen) zusenden, dürfen Sie davon ausgehen, dass wir Ihre E-Mail genauso gut behüten wie alle übrigen E-Mails auch.

Cookies

Unsere Website verwendet so genannte Cookies. Dabei handelt es sich um kleine Textdateien, die mit Hilfe Ihres Browsers auf Ihrem Endgerät abgelegt werden. Sie richten keinen Schaden an, weitere Informationen hierzu finden Sie unter https://de.wikipedia.org/wiki/HTTP-Cookie.

Wir nutzen Cookies dazu, unser Angebot nutzerfreundlich und effektiver zu gestalten. Einige Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert, bis Sie diese löschen. Sie ermöglichen es uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen.

Wenn Sie dies nicht wünschen, so können Sie Ihren Browser so einrichten, dass er Sie über das Setzen von Cookies informiert und Sie dies nur im Einzelfall erlauben. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität unserer Website eingeschränkt sein.

Server-Log-Files

Der Apache-Webserver registriert und speichert mit jedem Ihrer Seitenaufrufe so genannte Server-Log Files, die Ihr Browser automatisch an uns übermittelt: Browsertyp, Sprache und Browserversion, verwendetes Betriebssystem, Referrer URL (von welcher Website), Hostname des zugreifenden Rechners, Uhrzeit der Serveranfrage, Ursprungsland, IP-Daten. Diese Daten werden zur etwaigen Auswertungen von Server-Fehlern für einen Monat aufbewahrt.

Web-Analyse und Tracking

Unsere Website verwendet Funktionen des Webanalysedienstes Analytics der Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA,(die Informationen werden in der Regel auf Servern von Google in den USA übertragen und gespeichert). Dazu werden ebenfalls Cookies verwendet, die eine Analyse der Benutzung der Website durch Ihre Benutzer ermöglicht. Die dadurch erzeugten Informationen werden auf den Server des Anbieters übertragen und dort gespeichert.

Sie können dies verhindern, indem Sie Ihren Browser so einrichten, dass keine Cookies gespeichert werden.

Wir haben mit dem Anbieter einen entsprechenden Vertrag zur Auftragsdatenverarbeitung abgeschlossen.

Ihre IP-Adresse wird auch hier erfasst, aber in der Regel umgehend gekürzt (z.B. durch Löschung der letzten 8 Bit) und somit pseudonymisiert. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Dadurch ist nur mehr eine grobe Lokalisierung möglich. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

Mehr Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten bei Google Analytics finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google https://policies.google.com/privacy?hl=de-DE bzw. dem Auftragsverarbeitungsvertrag von Google https://static.googleusercontent.com/media/www.google.com/de//analytics/terms/de.pdf

Die Beziehung zum Webanalyseanbieter basiert auf Standardvertragsklauseln bzw. einem Angemessenheitsbeschluss der Europäischen Kommission (z.B. Privacy-Shield-Abkommen). Gezielte Einstellungen können Sie in Ihrem Google-Konto unter https://adssettings.google.com/authenticated vornehmen.

Unser Anliegen im Sinne der DSGVO (berechtigtes Interesse) ist die Verbesserung unseres Angebotes und unseres Webauftritts. Da uns die Privatsphäre unserer Nutzer wichtig ist, werden die Nutzerdaten pseudonymisiert. Die Nutzerdaten werden für die Dauer von 14 Monaten aufbewahrt.

Landkartendienste und Web Fonts

Wir binden auf gezielten Unterseiten unserer Webseite Landkarten des Dienstes Google Maps, des Anbieters Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA, ein.

Unsere Webseite nutzt zur einheitlichen Darstellung von Schriftarten so genannte Web Fonts, die von Google bereitgestellt werden. Beim Aufruf einer Seite lädt Ihr Browser die benötigten Web Fonts in ihren Browsercache, um Texte und Schriftarten korrekt anzuzeigen. Wenn Ihr Browser Web Fonts nicht unterstützt, wird eine Standardschrift von Ihrem Computer genutzt.

Weitere Informationen zu Google Web Fonts finden Sie unter https://developers.google.com/fonts/faq und in der Datenschutzerklärung von Google: https://www.google.com/policies/privacy/

Ihre Rechte

Ihnen stehen grundsätzlich die Rechte auf Auskunft (Art. 15), Berichtigung (Art. 16), Löschung (Art. 17), Einschränkung (Art. 18), Datenübertragbarkeit (Art. 20), Widerruf und Widerspruch (Art. 21) zu. Wenn Sie glauben, dass die Verarbeitung Ihrer Daten gegen das Datenschutzrecht verstößt oder Ihre datenschutzrechtlichen Ansprüche sonst in einer Weise verletzt worden sind, zögern Sie bitte nicht, uns Ihre Bedenken mitzuteilen. Weiters können Sie sich bei der Aufsichtsbehörde beschweren, in Deutschaland ist dies die HmbBfDI.

Sie erreichen uns unter folgenden Kontaktdaten

Wir benötigen nach aktueller Rechtssprechnung keinen Datenschutzbeauftragten, haben aber unabhängig dessen einen Mitarbeiter derzeit in Ausbildung zum DSB. Für Anfragen stehen wir Ihnen entweder postalisch, telefonisch oder per Mail zur Verfügung:

Attingo Datenrettung GmbH
Warnstedtstraße 12b
22525 Hamburg

Telefon: +49 40 5488756 0
Fax: +49 40 548756 40

Mail: info@attingo.de

Andreas Mortensen
Kundenbetreuung
(040) 54887560
info@attingo.com Live-Chat Diagnose-Anfrage
24h-Service 98% Erfolgsrate
iso 9001 siegel grau
Ihre Ansprechpartner
Peter Franck
Technischer Geschäftsführer
Andreas Mortensen
Kundenbetreuung
Sebastian Evers
Kundenbetreuung
Boris Hakaso
Technik
Dipl. Ing. Nicolas Ehrschwendner
Geschäftsführer
Robbert Brans
Geschäftsführer BeNeLux
DI (FH) Markus Häfele
Kundenbetreuung
Maximilian Maurer
Kundenbetreuung
Ing. Özgür Göksu
Technik
Thomas Weiner
Technik
Paul Carlson
Technik
Ing. Franz Ehrschwendner
Buchhaltung
Sandra Fuchs
Social Media und PR
>98%
Erfolgsquote
21 Jahre
Erfahrung
42.754
Rettungserfolge