Striping ohne Redundanz
Wir übernehmen für Sie die professionelle Wiederherstellung von Daten und haben langjährige Erfahrung mit allen gängigen Systemen.
DIREKT ZUR ANFRAGE

RAID 0

RAID 0 bietet keinerlei Redundanz und kann genau genommen gar nicht zu den Redundant Arrays of Indenpendet Disks (RAID) gezählt werden. Ein RAID 0 überzeugt durch performantere Übertragungs- und Zugriffsraten, da alle Daten in Bruchstücke aufgesplittet und streifenweise (striping) sowie parallel über mehrere involvierte Datenträger (Festplatten) hinweg geschrieben und auch so abgerufen werden können. Die reguläre Größe der bei RAID 0 zum Einsatz kommenden Datenblöcke (stripe size) beträgt zumeist 64 kB. Der große Nachteil von RAID 0 ist die fehlende Redundanz. Aus diesem Grund wird der Einsatz nur für Vorgänge empfohlen, bei dem ein Festplattenausfall oder Datenverlust irrelevant wäre.

Andreas Mortensen
Kundenbetreuung
(040) 54887560
info@attingo.com Live-Chat Diagnose-Anfrage
24h-Service 98% Erfolgsrate
iso 9001 siegel grau

Attingo-Magazin

Pressemeldungen & Aktuelles
Attingo in der Presse
Messetermine und Konferenzen
Blog
Stichwortverzeichnis
Fallstudien: Datenrettung