HP ProLiant RAID Server und Modular Smart Array Datenrettung
Wir übernehmen für Sie die professionelle Wiederherstellung von Daten und haben langjährige Erfahrung mit der Datenrettung von Hewlett Packard Servern.
DIREKT ZUR ANFRAGE
Hewlett Packard Enterprise logo

Hewlett Packard Server Datenrettung

Unsere Ingenieure retten laufend Daten von RAIDs aus HP ProLiant Servern, angefangen bei den Entry Level Servern bis hin zu Large Enterprise Business Servern und den SAN Storages der MSA StorageWorks Serie. Ein Datenverlust bei HP RAID-Systemen kann unterschiedliche Ursachen haben. Datenverlust kann durch physische Defekte an den Datenträgern, aber auch durch logische Fehler entstehen. Die gute Nachricht ist, dass sich in den meisten Fällen die Daten wiederherstellen lassen, seien es Datenbanken, virtuelle Server oder Fileserver.

Auszug aus unserem Fujitsu Server Datenrettungs-Portfolio

  • Datenrettung HP ProLiant Server
  • Datenrettung HP MSA
  • Alle Betriebssysteme (Windows Server, Linux, VMware, HP UX, Solaris, AIX, BSD)
  • Rekonstruktion aller Typen von Datenträgern, zum Beispiel SCSI, LVD, SAS, SATA, PATA, SSD

Kernkompetenz Storage Recovery

Durch umfangreiches Know-How und kontinuierliche Forschung und Entwicklung ist Attingo der führende Anbieter für Datenrettung von Enterprise Storage Systemen in virtualisierten Umgebungen.

Unsere Techniker und Ingenieure verfügen über umfangreiches Know-How bei der Datenwiederherstellung von RAID Verbundsystemen. Unabhängig vom eingesetzten RAID-Level - RAID 0, RAID 1, RAID 5, RAID 6 (RAID ADG), RAID 10, RAID 50 oder RAID 60 – stellen wir regelmäßig die Daten von HP ProLiant Servern und HP Modular Smart Arrays wieder her.

Attingo hat dabei Verfahren entwickelt, um bei einem Serverausfall RAID-Systeme per Software zu simulieren. Unsere Spezialisten rekonstruieren RAID-Systeme, auch wenn fatale Rebuilds mit falschen Datenträgern oder falscher Reihenfolge gestartet oder RAID-Konfigurationen gelöscht und neu angelegt wurden.

» 31 Bewertungen anzeigen
Andreas Mortensen
Kundenbetreuung
(040) 54887560
info@attingo.com Live-Chat Diagnose-Anfrage
24h-Service 98% Erfolgsrate
iso 9001 siegel grau

Professionelle Datenwiederherstellung von HP Servern

  • Wir bieten Ihnen je nach Dringlichkeit der Datenrettung spezielle Diagnose-Verfahren an
  • Festpreisangebot nach Abschluss der Diagnose
  • Keine versteckten Kosten - Kosten der Datenrettung nur im Erfolgsfall!
  • Die Datenrettung von HP Storage Systemen wird ausschließlich von erfahrenen und geschulten Mitarbeitern ausgeführt
  • Schnelle Reaktionszeiten - in dringenden Fällen sind wir für Sie 24/7 im Einsatz
  • Hauseigene Recovery-Tools und individuelle Auslesewerkzeuge zur Datenrettung
  • Ein umfangreiches Ersatzteillager von über 14.500 Festplatten

Sprechen Sie uns an - buchen Sie noch heute Ihre Diagnose.

 

HP Server Ausfallursachen

Häufigste Ausfallursache in einem HP ProLiant Server ist der Defekt mehrerer SAS-Festplatten bzw. SATA-Festplatten oder bei den älteren Modellen der SCSI-Festplatten (LVD). Ein abgebrochenes Rebuild führt anschließend dazu, dass kein Zugriff auf den RAID-Verbund mehr möglich ist. Dies ist keine Seltenheit, insbesondere bei älteren HP ProLiant Servern, da bereits ein einzelner Lesefehler auf einer der übrigen Festplatten ausreicht, um den Vorgang des Rebuilds abbrechen zu lassen. Aber auch defekte RAID-Controller können ein Ausfallgrund sein. Die typischen Fehlermeldungen in diesem Kontext sind "RAID offline", "RAID critical", "MISSING", "FAILED" oder "Logical drive(s) disabled".

Beachten Sie folgende Schritte bei ausgefallenen HP ProLiant Servern

  • Führen Sie keine Neustarts durch, die unweigerlich zu automatischen Rebuilds führen könnten.
  • Schalten Sie den HP Server oder NAS System umgehend ab und setzen Sie das Array nicht erneut unter Strom.
  • Beschriften Sie sorgfältig jede einzelne Festplatte des Verbund-Systems mit der Position (Slot-Nummer im Tower oder Rack).
  • Kennzeichnen Sie die vom Controller als defekt markierte Festplatte zusätzlich.
  • Geben Sie die genaue Modellbezeichnung des HP ProLiant Servers an (z.B. HP ProLiant B.L490c G6 oder HP ProLiant DL380 G7, Tower oder 19" Rack System).
  • Geben Sie die genaue Bezeichnung des RAID-Controllers an (z.B. Compaq Smart Array 431 oder HP Smart Array E200).
  • Öffnen Sie keinesfalls die Datenträger, um den Erfolg der Datenrettung und Datenwiederherstellung nicht zu schmälern.
  • Nennen Sie den verwendeten RAID Level (RAID 0, RAID 1, RAID 5, RAID ADG, RAID 6)
  • Installieren Sie nichts mehr auf dem System, soweit überhaupt möglich.
 
Attingo rekonstruierte bereits Daten von folgenden Modellen

HP ProLiant DL100 Server

HP DL120 Gen5
HP DL120 Gen6
HP DL120 Gen7
HPE DL120 Gen9
HP DL140 Gen2
HP DL140 Gen3
HP DL145 Gen2
HP DL145 Gen3
HP DL160 Gen5
HP DL160 Gen6
HP DL160 Gen8
HPE DL160 Gen9
HP DL165 Gen5
HP DL165 Gen5p
HP DL165 Gen6
HP DL165 Gen7
HP DL170h Gen6
HP DL180 Gen5
HP DL180 Gen6
HPE DL180 Gen9
HP DL185 Gen5
HPE DL60 Gen9
HPE DL80 Gen9

 

HP ProLiant DL300 Server

HP DL320 Gen4
HP DL320 Gen5
HP DL320 Gen5p
HP DL320 Gen6
HP DL320e Gen8
HP DL320e Gen8 v2
HP DL360 Gen4
HP DL360 Gen4p
HP DL360 Gen5
HP DL360 Gen6
HP DL360 Gen7
HP DL360 Gen8
HPE DL360 Gen9
HPE DL360 Gen10
HP DL360e Gen8
HP DL360p Gen8
HP DL365 Gen5
HP DL370 Gen6
HP DL380 Gen4
HP DL380 Gen5
HP DL380 Gen6
HP DL380 Gen7
HP DL380 Gen8
HP DL380e Gen8
HP DL380p Gen8
HPE DL380 Gen9
HPE DL380 Gen10
HP DL385 Gen2
HP DL385 Gen5
HP DL385 Gen5p
HP DL385 Gen6
HP DL385 Gen7
HP DL385p Gen8
DL385 Gen9
DL385 Gen10

 

HP ProLiant DL500 Server

HP DL560 Gen8
HPE DL560 Gen9
HPE DL560 Gen10
HP DL580 Gen3
HP DL580 Gen4
HP DL580 Gen5
HP DL580 Gen7
HP DL580 Gen8
HPE DL580 Gen9
HPE DL580 Gen10
HP DL585 Gen2
HP DL585 Gen5
HP DL585 Gen6
HP DL585 Gen7

 

HP ProLiant DL700 Server

HP DL740
HP DL760 Gen2
HP DL785 Gen5
HP DL785 Gen6

 

HP ProLiant DL900 Server

HP DL980 Gen7

 

HP ProLiant ML100 Server

HPE ML10 Gen9
HP ML110 Gen3
HP ML110 Gen4
HP ML110 Gen5
HP ML110 Gen6
HP ML110 Gen7
HPE ML110 Gen9
HPE ML110 Gen10
HP ML10 Gen8
HP ML10 Gen9
HP ML10
HP ML10 v2
HP ML115 Gen5
HPE ML150 Gen9
HP DL170h Gen6
HP DL180 Gen5
HP DL180 Gen6
HP DL185 Gen5

 

HP ProLiant ML300 Server

HP ML310 Gen3
HP ML310 Gen4
HP ML310 Gen5
HP ML310 Gen5p
HP ML310e Gen8
HP ML310e Gen8 v2
HP ML330 Gen6
HP ML350 Gen4p
HP ML350 Gen5
HP ML350 Gen6
HP ML350 Gen9
HP ML350 Gen10
HP ML350e Gen8
HP ML350e Gen8 v2
HP ML350p Gen8
HPE ML350 Gen9
HP ML360p Gen8
HP ML370 Gen4
HP ML370 Gen5
HP ML370 Gen6
HPE ML30 Gen9

 

HP ProLiant ML500 Server

HP ML570 G3
HP ML570 G4

HP ProLiant BL BladeSystem

HP BL20p Gen3
HP BL20p Gen4
HP BL25p
HP BL45p
HP WS460c Gen8
HPE WS460c Gen9
HP BL2x220c Gen7
HP BL280c Gen6
HP BL420c Gen8
HP BL460c Gen6
HP BL460c Gen7
HP BL460c Gen8
HPE BL460c Gen9
HP BL465c Gen7
HP BL465c Gen8
HP BL490c Gen7
HP BL495c
HP BL620c Gen7
HP BL660 Gen8
HP BL660c Gen8
HPE BL660c Gen9
HP BL680c Gen7
HP BL685c Gen7
HP BL870c
HP BL890c
HPE D2220sb

 

HP ProLiant SL Scalable

HP SL160z Gen6
HP SL165S Gen7
HP SL170z Gen6
HP SL170s Gen6
HP SL2x170z Gen6
HP SL210t Gen8
HP SL230s Gen8
HP SL250s Gen8
HP SL270s Gen8 SE
HP SL335s Gen7
HP SL390s Gen7
HP SL2500
HP SL4540 Gen7
HP SL4540 Gen8

 

HP Modular Smart Array

HP StorageWorks 20 (MSA20)
HP StorageWorks 30 (MSA30)
HP StorageWorks 50 (MSA50)
HP StorageWorks 60 (MSA60)
HP StorageWorks 70 (MSA70)
HP StorageWorks 1000 (MSA1000)
HP StorageWorks 1040 (MSA1040)
HP StorageWorks 1050 (MSA1050)
HP StorageWorks 1500 (MSA1500)
HP StorageWorks 1510i (MSA1510i)
HP StorageWorks 2000 (MSA2000)
HP StorageWorks 2012 (MSA2012)
HP StorageWorks 2040 (MSA2040)
HP StorageWorks 2042 (MSA2042)
HP StorageWorks 2050 (MSA2050)
HP StorageWorks 2052 (MSA2052)
HP StorageWorks 2212 (MSA2212)

 

HP Proliant XL Server

HP Apollo r2000
HPE Apollo 4200 Gen9
HPE Apollo 4520
HP Apollo 6000
HPE Apollo 6500 System
HPE ProLiant XL170r Gen9
HPE ProLiant XL190r Gen9
HP ProLiant XL220a Gen8 v2
HPE ProLiant XL230a Gen9
HPE ProLiant XL250a Gen9
HPE ProLiant XL450 Gen9 Server
HPE ProLiant XL730f Gen9
HP ProLiant XL740f Gen9
HPE ProLiant XL750f Gen9

HP Smart Array Controller

HP Smart Array P212
HP Smart Array P410
HP Smart Array P410i
HP Smart Array P411
HP Smart Array P712m
HP Smart Array P711m
HP Smart Array P812
HP Smart Array E200
HP Smart Array P400
HP Smart Array P600
HP Smart Array P642
HP Smart Array P700m
HP Smart Array P800
HP Smart Array 6i

Compaq Smart Array Controller

Compaq Smart Array 5302
Compaq Smart Array 5304
Compaq Smart Array 5312
Compaq Smart Array 4300
Compaq Smart Array 5i
Compaq Smart Array 532
Compaq Smart Array 431

HPE D2000

D2000
D2600
D2700

HPE D3000

D3000
D3600
D3610
D3700
D3710

HPE StoreEasy

HPE StoreEasy 1450
HPE StoreEasy 1550
HPE StoreEasy 1650
HPE StoreEasy 1650 Expanded
HPE StoreEasy 1660
HPE StoreEasy 1850
HPE StoreEasy 1860
StoreEasy 3850 Gateway
StoreEasy 3850 Gateway Blade

Kundenmeinungen
31 Bewertungen
2017-06-14: , ProLiant ML370 G5 | 7x Seagate Savvio 10K.2 ST9146802SS 1x HP DG0146FARVU | RAID5 | Windows 2003

Ehrliche faire Beratung
2014-01-17: , IBM Ultrastar DGHS COMP IEC-950 aus HP Server E45-9000 | Linux | Unix

Haben umgehend überzeugt
2013-05-02: , Seagate ST3500320NS ST500NM0011 aus HP DL150 mit E200 | Windows 2003 | VMFS (VMware)

Weitere KundenmeinungenKundenmeinungen ausblenden
Ihre Ansprechpartner
Peter Franck
Technischer Geschäftsführer
Andreas Mortensen
Kundenbetreuung
Sebastian Evers
Kundenbetreuung
Boris Hakaso
Technik
Dipl. Ing. Nicolas Ehrschwendner
Geschäftsführer
Robbert Brans
Geschäftsführer BeNeLux
DI (FH) Markus Häfele
Kundenbetreuung
Maximilian Maurer
Kundenbetreuung
Ing. Özgür Göksu
Technik
Thomas Weiner
Technik
Paul Carlson
Technik
Ing. Franz Ehrschwendner
Buchhaltung
Sandra Fuchs
Social Media und PR
>98%
Erfolgsquote
21 Jahre
Erfahrung
42.754
Rettungserfolge