RAID 6 Datenrettung - RAID 6 wiederherstellen
Wir übernehmen für Sie die professionelle Wiederherstellung Ihrer Daten und haben langjährige Erfahrung mit der Datenrettung von RAID 6 Arrays.
DIREKT ZUR ANFRAGE

RAID 6 Datenrettung - RAID 6 wiederherstellen

Eine RAID 6 Datenrettung bedarf umfassenden Know-hows, denn RAID 6 definiert ausschließlich die Verwendung doppelter Parity- und Redundanzinformationen und nicht, wie häufig angenommen, die Algorithmen zur Berechnung. Die von den unterschiedlichen RAID 6 Controllern verwendeten Algorithmen sind von Modell zu Modell unterschiedlich.

Attingo ist Spezialist für die Datenwiederherstellung ausgefallener RAID Storage Systeme. In über 98% aller Fälle können unsere Ingenieure die Daten eines ausgefallenen RAID 6 wiederherstellen.

Ursachen für Datenverlust bei RAID 6 Arrays

Ausfall von drei oder mehr Festplatten gleichzeitig

Fallen drei oder mehr Festplatten gleichzeitig aus, ist das RAID 6 offline. Der Ausfall mehrerer Festplatten gleichzeitig geschieht meist nach physischen Einwirkungen wie Erschütterungen oder Stromausfall, Überspannung, Hitze oder Luftdruckveränderung. Allerdings kann auch ein Reboot des RAID 6 Servers zur Folge haben, dass mehrere Festplatten im Array nach dem Neustart blinken und kein Zugriff auf das RAID 6 System mehr möglich ist.

Ausfall mehrerer Festplatten über einen längeren Zeitraum

Deutlich häufiger kommt es vor, dass Festplatten über einen längeren Zeitraum nacheinander ausfallen. Nicht selten geschieht dies für den Anwender unbemerkt, da das RAID 6 Storage bis dato keine Fehlermeldung ausgeworfen hat und im degraded mode einwandfrei seinen Dienst verrichtete.

RAID 6 Rebuild abgebrochen

Eine der häufigsten Ursachen für Datenverlust bei RAID 6 Systemen ist ein abgebrochenes Rebuild. Da alle Sektoren angesteuert werden - und zwar von jeder Festplatte - können schon einzelne Lesefehler dazu führen, dass der betroffene Datenträger aus dem RAID 6 Verbund geworfen wird. Je mehr Festplatten im Server verbaut und je älter diese Datenträger sind, desto höher ist die Wahrscheinlichkeit, dass es zu einem Abbruch des RAID 6 Rebuilds kommt.

RAID 6 Controller ist defekt

Ein defekter RAID 6 Controller führt ebenfalls zum Ausfall des Arrays. Häufige Gründe hierfür sind Bugs, Firmwarefehler oder fehlerhafte Software, die zum Ausfall führen.

Aufbau eines RAID 6 Arrays

Aufbau eines RAID 6 Arrays

Block-Level Striping mit doppelt verteilter Parität

Was tun bei einem RAID 6 Ausfall?

Auch wenn der Ausfall eines RAID 6 Servers oft Stillstand des gesamten Betriebs oder der ganzen Abteilung bedeutet ist es doch wichtig, in dieser Situation einen kühlen Kopf zu bewahren. Oft werden aufgrund der Drucksituation fehlerhafte Entscheidungen getroffen, welche gravierende Folgeschäden hervorrufen können.

Vertrauen Sie unseren Spezialisten – wir kennen die Lösung

Eine RAID 6 Datenrettung ist in unserem Hause keine Seltenheit. Unsere Techniker und Ingenieure sind damit vertraut, ausgefallene RAID 6 Systeme wiederherstellen zu können und wissen genau, welche Schritte und Maßnahmen ergriffen werden müssen.

Kontaktieren Sie uns im Falle einer High Priority Datenrettung bitte telefonisch, um Zeitverzögerungen zu vermeiden. Unsere Mitarbeiter sind rund um die Uhr für Sie erreichbar. Um Verwechslungen zu vermeiden, sollten die defekten Festplatten gesondert markiert werden. Eine Kennzeichnung der einzelnen Datenträger mit der jeweiligen Position (Slot) erleichtert zudem die Datenrettung.

Nie drei oder mehr Festplatten gleichzeitig wechseln

Werden drei oder mehr Festplatten gleichzeitig aus dem RAID 6 Array entnommen und durch neue Festplatten ersetzt, dann wird der Controller das Rebuild grundsätzlich verweigern, im erzwungenen Fall werden nach Abschluss des Rebuilds ein Großteil der Dateien korrupt oder beschädigt sein.

Risiko RAID 6 online forcen

Wenn man ein RAID 6 online forcen möchte, sollte man sich bewusst machen, dass dies erhebliche Risiken mit sich bringt. Ein Totalausfall mit vollständigem Datenverlust kann im schlimmsten Fall die Folge sein. Zum einen ist die richtige Reihenfolge der verbauten Festplatten im RAID 6 Verbund entscheidend - und zwar in der Reihenfolge, wie sie der RAID 6 Controller erkennt. Diese Nummerierung weicht nicht selten von der SLOT-Nummerierung ab. Des Weiteren besteht das Risiko, dass bereits im Vorwege ausgefallene Festplatten wieder in das RAID 6 Array eingebunden werden. Dies hat zur Folge, dass veraltete Datenbestände mit aktuellen Beständen vermischt werden. Je nachdem, wie alt der Datenbestand ist, kann dies zu einer Vielzahl korrupter Daten führen. Insbesondere bei Datenbanken kann dies schwere logische Schäden nach sich ziehen.

Professionelle RAID 6 Datenwiederherstellung bei Attingo

Attingo rettet bereits während der Diagnose die Daten.

Nach Abschluss der Diagnose erhalten Sie Dateilisten der geretteten Daten sowie ein Fixpreis Angebot. Wir beraten Sie gerne zu unseren Diagnoseoptionen.

RAID Datenrettung im eigenen Labor in Deutschland.

Bei Datenverlust erfolgt die Datenwiederherstellung des Arrays ausschließlich in unserem hauseigenen Labor in Deutschland. Attingo hat über 14.500 Festplatten-Ersatzteile aller Hersteller lagernd. Dies bietet die Grundlage dafür, dass die Daten des RAID 6 Systems auch kurzfristig wiederhergestellt werden können.

Umfassendes technisches Datenrettungs-Know-How

Unsere Spezialisten haben nahezu jeden RAID-Controller reverse engineert und verfügen über tiefgreifendes Wissen der internen Systemstrukturen (z.B. Firmware der Festplatte), über Algorithmen (z.B. Berechnung des Reed-Solomon-Codes oder der orthogonalen XOR-Parity) sowie der Verhaltensweisen von RAID-Controllern, unabhängig vom Betriebs- und Dateisystem, um ein RAID 6 wiederherstellen zu können. Der Controller weist weit höhere Hardwareanforderungen auf, da hier die Parität zwar ebenfalls über XOR berechnet wird, allerdings zusätzlich eine weitere mit Hilfe von sehr komplexen mathematischen Funktionen berechnet wird.
U.a. wurden von folgenden Herstellern RAID Controller reverse engineert: Adaptec Controller, 3Ware, ICP Vortex, Intel, Areca, ATTO, Dawicontrol, HighPoint, LSI, QLogic,

» 9 Bewertungen anzeigen
Andreas Mortensen
Kundenbetreuung
(040) 54887560
info@attingo.com Live-Chat Online-Anfrage
24h-Service 98% Erfolgsrate
iso 9001 siegel grau
Ablauf und Service - Diagnose-Optionen:
Economy
5-10 Tage
Sie erhalten nach der kostenlosen Erstdiagnose ein Angebot zur Datenrettung.
Business
2-4 Tage
Wir retten Ihre Daten bereits während der Diagnose, Sie erhalten Dateilisten.
High Priority
schnellstmöglich 24h
Wir retten Ihre Daten so schnell wie technisch möglich, auch außerhalb der Geschäftszeiten.
Kundenmeinungen
9 Bewertungen
Hat alles super geklappt und wie besprochen
2016-07-06: , Seagate 3TB Constellation CS SED ST3000NC000 aus QNAP TS-1270U-RP | RAID6 | Linux | EXT

Leistung ist super, Preise sind halt in der Datenrettungbranche extrem hoch.

2014-10-08: , Hitachi HUA72303ALA640 HUS724030ALE640 aus NASdeluxe NDL21200R | RAID6 | Linux | EXT

Alles wunderbar funktioniert
2011-03-02: , Seagate Barracuda ES.2 aus Open-E NAS RAID | RAID6 | Linux | Unix

Hätte es natürlich gern günstiger gehabt, aber Sie waren immerhin halb so teuer wie K****.

Weitere KundenmeinungenKundenmeinungen ausblenden
Ihre Ansprechpartner
Peter Franck
Technischer Geschäftsführer
Andreas Mortensen
Kundenbetreuung
Sebastian Evers
Kundenbetreuung
Boris Hakaso
Technik
Dipl. Ing. Nicolas Ehrschwendner
Geschäftsführer
Robbert Brans
Geschäftsführer BeNeLux
DI (FH) Markus Häfele
Kundenbetreuung
Maximilian Maurer
Kundenbetreuung
Ing. Özgür Göksu
Technik
Thomas Weiner
Technik
Paul Carlson
Technik
Ing. Franz Ehrschwendner
Buchhaltung
Sandra Fuchs
Social Media und PR
>98%
Erfolgsquote
20 Jahre
Erfahrung
42.754
Rettungserfolge