Datenrettung für EXT2, EXT3 und EXT4
Wir übernehmen für Sie die professionelle Wiederherstellung von Daten und haben langjährige Erfahrung mit allen gängigen Systemen.
DIREKT ZUR ANFRAGE

Sichere Datenrettung für EXT2, EXT3 und EXT4 Linux Dateisysteme

Attingo entwickelt Verfahren zur Datenrettung für das neuste Linux Dateisystem

Hamburg - 17. August 2010

Für Unternehmen ist eine professionelle Datenrettung das A und O, um bei einem Festplattendefekt verloren gegangene Daten wiederherzustellen. Während es bereits seit Jahren zuverlässige Routinen zur Datenrettung für Windows, Mac OS oder andere gebräuchliche Betriebssysteme gibt, war die Datenrettung für Linux basierende Systeme bisher weniger fortgeschritten. Doch die Verbreitung von Linux im Server-Umfeld sowie in Speicher-Appliances für den SOHO und den privaten Bereich bringen zunehmend mehr Datenrettungsfälle mit sich. Die Attingo Datenrettung hat in ihrer Forschungs- und Entwicklungsabteilung laufend Verfahren zur Wiederherstellung von Daten auf EXT2 und EXT3 Dateisystemen entwickelt und den Funktionsumfang jetzt für die EXT4 Datenrettung erneut erweitert.

Datenrettung für Linux-Systeme gewinnt an Bedeutung

Die Datenrettung von Linux-basierten Servern und RAID-Systemen gewinnt kontinuierlich an Bedeutung. Insbesondere im Bereich der Speicher-Appliances fallen kleinere NAS Systeme ins Gewicht, die oftmals aufgrund falscher Behandlung, Hitzeproblemen oder einem fehlerhaften Firmware-Update den Dienst versagen. Häufig werden auch wichtige Daten ohne ein vorheriges Backup versehentlich gelöscht, die die Benutzer gerne wieder haben möchten.

"Wir verzeichnen eine kontinuierliche Zunahme an defekten Festplatten mit Linux-Dateisystemen. Überwiegend stammen diese Festplatten aus professionellen Umgebungen, sowohl von kleinen als auch großen Unternehmen", sagt Nicolas Ehrschwendner, Geschäftsführer der Attingo Datenrettung GmbH.

Sichere Datenrettungsroutine für Linux durch intensive Forschung

"Um den Schaden eines dauerhaften Datenverlusts möglichst in Grenzen zu halten, benötigt man sehr spezielle Kenntnisse über Dateisysteme sowie deren internen Strukturen Daten zu speichern", so Ehrschwendner weiter. "Unseren Soft- und Hardware-Ingenieuren ist es gelungen, Datenrettungsroutinen für Linux zu entwickeln, um verloren geglaubte Daten wiederherzustellen. Mit unseren Routinen können wir sogar fragmentierte Dateien, Verzeichnisse oder auch ganze Datenbanken wiederherstellen; auch solche, die zum Beispiel per Befehl "rm -r" rekursiv gelöscht wurden. Damit genießen Unternehmen und Privatpersonen, die Linux-Systeme im Einsatz haben, dieselbe Sicherheit für eine Datenrettung, wie sie schon lange für weit verbreitete Dateisysteme üblich ist."

Über Attingo: Die Attingo Datenrettung GmbH hat ihren Sitz in Hamburg und betreut von diesem technischen Zentrum mit hauseigenen Reinraumlabor aus alle Kunden in Deutschland. Der Hauptsitz der Attingo Datenrettung ist in Wien, eine weitere Zweigstelle mit eigenem Technikzentrum befindet sich in den Niederlanden. Attingo ist Anbieter von Datenrettungen, dem Wiederherstellen von Daten auf gelöschten, formatierten oder mechanisch zerstörten Datenträgern. Die Palette der Dienstleistungen reicht von Datenwiederherstellung bei komplexen RAID-Systemen über Serverplatten bis hin zu handelsüblichen Festplatten von Privatkunden. Darüber hinaus kann Attingo auch Band- und USB-Datenträger retten. Die Spezialisten der Attingo Datenrettung können in mehr als 90 Prozent der Fälle verloren gegangene Daten rekonstruieren und arbeiten bei Bedarf rund um die Uhr an der Wiederherstellung der Daten.

Andreas Mortensen
Kundenbetreuung
(040) 54887560
info@attingo.com Live-Chat Diagnose-Anfrage
24h-Service 98% Erfolgsrate
iso 9001 siegel grau

Attingo-Magazin

Pressemeldungen & Aktuelles
Attingo in der Presse
Messetermine und Konferenzen
Blog
Stichwortverzeichnis
Fallstudien: Datenrettung