Festplatten-Lagerschaden
Wir übernehmen für Sie die professionelle Wiederherstellung von Daten und haben langjährige Erfahrung mit der Datenrettung von Lagerschäden bei Festplatten.
DIREKT ZUR ANFRAGE

Datenrettung Festplatten-Lagerschaden

Dreht Ihre Festplatte nicht mehr hoch, dann deutet dies möglicherweise auf einen Lagerschaden hin. In diesem Falle hilft nur ein fachmännischer Austausch des Festplatten-Lagers im Rahmen einer Datenrettung.

Expertenwissen bei Festplatten-Lagerschaden

Attingo hat in jahrelanger Erfahrung, mit Fachkompetenz und Know-how, spezielle Verfahrenstechniken und eigene Werkzeuge zur temporären Instandsetzung von Lagerschäden bei Festplatten entwickelt.

Dazu zählen unter anderem:

  • fachmännisches Öffnen der Festplatte im Reinraumlabor
  • behutsamer Ausbau des „Platterstacks“ aus der HDA
  • Zerlegung des „Platterstacks“ in seine einzelnen Bestandteile
  • eventuell erforderlicher Austausch eines defekten Festplatten-Motors
  • Neujustieren und Austarieren der ferromagnetischen Datenträgerscheiben
  • Vorbeugung schwerwiegender Unwuchten sowie übermäßigem Vibrationsaufkommen zur Vermeidung von Folgeschäden

 

Ursachen für Lagerschaden bei einer Festplatte

Hierbei hat sich das Lager komplett festgefahren und die Scheiben können nicht mehr drehen bzw. rotieren. 

Ihre nächsten Schritte bei Datenverlust:

  • Schließen Sie die Festplatte nicht mehr an und setzen Sie diese nicht erneut unter Strom. Dadurch vermeiden Sie Folgeschäden und erhöhen die Chancen einer erfolgreichen Datenwiederherstellung der Festplatte.
  • Halten Sie nach Möglichkeit die exakte Modellnummer oder Modellbezeichnung und die Kapazität Ihres Datenträgers bereit.
  • Wir beraten Sie über unsere Diagnose Services sowie den Ablauf der Datenrettung. Für eine Express-Datenrettung sind unsere Mitarbeiter rund um die Uhr für Sie erreichbar.
  • Verpacken Sie Ihren Datenträger sorgfältig, damit dieser den Transport in unser Reinraumlabor in Hamburg sicher und geschützt übersteht.

Allgemeines zu Festplatten mit defektem Spindellager

Ältere Festplattenmodelle, vor allem SCSI-Festplatten, besitzen ein Kugellager. Neuere Festplatten haben bereits ein Flüssigkeitslager, welches wesentlich leiser und vor allem mit weniger Vibrationen läuft. Die Scheiben sind dabei auf einer Welle, auch Spindel genannt, übereinander montiert, drehbar gelagert. Je nach Kapazität und Bauform der Festplatte variiert die Anzahl der verbauten Scheiben und Schreib-/Leseköpfe. Die mit der Neujustierung der Scheiben verbundene Wiederherstellung der Daten ist deshalb besonders aufwendig.

Die Schreib-/Leseköpfe schweben im Bereich weniger Nanometer auf einem Luftkissen über den empfindlichen Magnetoberflächen. Zum Vergleich: Feinstaubpartikel haben eine Größe von etwa 10 Mikrometern und sind damit um ein Vielfaches größer als das feine Luftkissen, auf dem die Schreib-/Leseköpfe schweben. Kleinste Unwuchten können beim Tausch der Scheiben dazu führen, dass die Schreib-/Leseköpfe auf der Datenträgeroberfläche aufschlagen. Das hätte zur Folge, dass die Magnetschicht durch einen Headcrash fatal beschädigt wird. Nicht selten ist eine Datenrettung nach solch einem Vorfall nicht mehr möglich und es lassen sich keine Daten mehr wiederherstellen.

» 80 Bewertungen anzeigen
DI (FH) Markus Häfele
Kundenbetreuung
+43 1 2360101
info@attingo.com Live-Chat Diagnose-Anfrage
24h-Service 98% Erfolgsrate
staatliche Auszeichnung Austria A iso 9001 siegel grau https://www.allianz-fuer-cybersicherheit.de
Kundenmeinungen
80 Bewertungen
2019-06-17: , SAMSUNG HM030GC | Windows 7 | FAT

Dankeschön!!!
2019-04-30: , WD15NMVW-11EDZS6 aus WD Elements P/N: WDBU6Y0015BBK-0B | Windows 10 | NTFS

Die absolute Freundlichkeit aller Gesprächspartner, sowie natürlich die Kompetenz und schnelle Analyse und pünktliche Erledigung, analog zu den genannten Timelines!

2019-02-01: , HGST MDL: HTS721010A9E630 | Windows 10 | NTFS

Einsicht auf die wiederhergestellten Daten mittels Fernwartungssoftware wäre noch ganz gut

Weitere KundenmeinungenKundenmeinungen ausblenden
Ihre Ansprechpartner
DI (FH) Markus Häfele
Kundenbetreuung
Dipl. Ing. Nicolas Ehrschwendner
Geschäftsführer
Peter Franck
Technischer Geschäftsführer
Robbert Brans
Geschäftsführer BeNeLux
Maximilian Maurer
Kundenbetreuung
Sebastian Evers
Kundenbetreuung
Boris Hakaso
Technik
Ing. Özgür Göksu
Technik
Paul Carlson
Technik
Ing. Franz Ehrschwendner
Buchhaltung
>98%
Erfolgsquote
22 Jahre
Erfahrung
43.642
Rettungserfolge