Fragen und Antworten zur Datenrettung
Wir übernehmen für Sie die professionelle Wiederherstellung von Daten und haben langjährige Erfahrung mit allen gängigen Systemen.
DIREKT ZUR ANFRAGE

FAQ - Häufig gestellte Fragen

FAQ - Übersicht
Übersicht häufig gestellter Kundenfragen zu Attingo und zum Thema Datenrettung
Was kostet eine Datenrettung?
Professionelle Datenrettung ist Expertenarbeit und bedarf jahrelanger Erfahrung, komplexer Tools und Laborausstattung.
Befindet sich das Labor in Österreich?
Sämtliche Diagnose-, Analyse- und Datenrettungsarbeiten erfolgen in unseren zentralen österreichischen Reinraumlabor in Wien.
Wie erhalte ich meine rekonstruierten Daten wieder?
Das Ergebnis der Datenrettung wird auf einem externen USB Datenträger (externe Festplatte), welcher im Datenrettungsangebot mit aufgeführt wird, angeboten.
Wieso können meine Daten nicht mehr wiederhergestellt werden?
In mehr als {$chance} der Fälle lassen sich Daten wiederherstellen und rekonstruieren.
Wie lange dauert die Diagnose und Datenrettung?
Es gibt eine Vielzahl an gängigen Fehlerbildern, bei denen sich die ungefähre Durchlaufzeit des Gesamtprozederes von Diagnose und Datenrettung anhand langjähriger Erfahrungswerte recht gut abschätzen lässt.
Was ist eine erweiterte Diagnose?
Eine erweiterte Diagnose wird immer dann angeboten, wenn eine Datenrettung - angesichts der gravierender Beschädigungen sowie der Wahrscheinlichkeit, dass nur ein schlechtes Ergebnis erzielbar ist - äußerst geringe Erfolgsaussichten hat und dennoch nicht 100 %ig gesagt werden kann, dass überhaupt keine Datenrettung möglich ist.
Wird der Preis günstiger, wenn ich nur eine oder wenige Dateien brauche?
Die Kosten der Datenrettung verringern sich nicht, auch wenn man nur eine einzelne Datei oder einige wenige Dateien braucht oder die Festplatte nur zu einem kleinen Teil mit Daten gefüllt sein soll.
Pressemeldungen & Aktuelles
Attingo in der Presse
Messetermine und Konferenzen
Blog
Stichwortverzeichnis
FAQ - Häufig gestellte Fragen
Fallstudien: Datenrettung