Datenrettung von Oracle Datenbanken
Wir übernehmen für Sie die professionelle Wiederherstellung von Daten und haben langjährige Erfahrung mit der Datenrettung von Oracle Datenbanken.
DIREKT ZUR ANFRAGE
Oracle logo

Oracle Datenbanken wiederherstellen

Oracle ist eine Enterprise Datenbank und besitzt ein proprietäres Dateiformat. Attingo hat den logischen Aufbau der Datenbankformate reverse engineert und rekonstruiert Daten folgender gängiger Host-Betriebssysteme:

  • Linux
  • Windows
  • Solaris
  • HP-UX
  • AIX

Ihr Spezialist für Datenrettung von Oracle Datenbanken

Die Konsistenz und Integrität ist bei Datenbankapplikationen sehr wichtig. Nur wenn genau definiert werden kann, welche Tabellen, welche Datensätze und welche Relationen korrekte Daten enthalten, sind die rekonstruierten Daten wertvoll. Eine professionelle Verifikation, zum Beispiel der Relationen oder Plausibilitätschecks der Felder, ist in vielen Fällen notwendig.
Attingo Datenrettung hat über 21 Jahre Erfahrung in der Rekonstruktion von Datenbanken bei Oracle Servern. Unsere Datenbankspezialisten haben umfassende Erfahrung in der Entwicklung von Datenbankapplikationen. Wir sind auch auf Ihren Fall vorbereitet! In Notfällen rekonstruieren wir Ihre Daten auch rund um die Uhr!

Ursachen für Datenverlust von Oracle Datenbanken

Ausfall des Storages

Datenbanken werden auf Storages gespeichert. Dies kann eine einzelne Festplatte, ein RAID-Verbund oder das Image eines virtualisierten Servers sein. Alle Arten von Datenverlust, die auf diesen Storages auftreten können, betreffen in Folge auch darauf gespeicherte Datenbanken. Nähere Informationen zu Datenverlust bei RAID sowie virtualisierten Servern.

Fehler im Dateisystem

Fehler im Dateisystem können zu Datenverlust bei Datenbanken führen. Ein plötzlicher Absturz des Betriebssystems oder ein Stromausfall kann der Grund sein, dass Transaktionen nicht korrekt geschrieben wurden und Datenverlust auftritt. Auch das sogenannte 0-Byte-Problem ist ein häufiges Symptom: Die Datenbank hat nur noch eine Dateigröße von 0 Bytes. Um zu verhindern, dass der Schaden noch größer wird, ist es bei diesem Fehler besonders wichtig, sofort den Server auszuschalten und nicht mehr unter Strom zu setzen.

Gelöschte Datenbank, Tabellen oder Datensätze

Eine Datenrettung ist auch bei einem versehentlichen Löschen von Datensätzen oder gar der ganzen Datenbank möglich. Schalten Sie auch hier den Server sofort aus!

 

» 3 Bewertungen anzeigen
DI (FH) Markus Häfele
Kundenbetreuung
(01) 236 01 01
info@attingo.com Live-Chat Online-Anfrage
24h-Service 98% Erfolgsrate
staatliche Auszeichnung Austria A iso 9001 siegel grau
Kundenmeinungen
3 Bewertungen
Schnell und zuverlässig
2015-01-26: , Western Digital Blue WD5000AAKX-001CA0 | Windows 7 | NTFS | Oracle

Häufige Statusupdates
Immer gute Ergebnisse
Empfehlenswert

Sehr zufrieden! Empfehle euch weiter, ganz toller Service
2013-08-12: , Seagate Cheetah 15K.6 ST3450856SS aus Fujitsu FibreCAT SX60 | RAID1 | NTFS

Ausschlag gebend war die geografische Nähe
2017-12-09: , Toshiba 10k 600 GB AL13SEB600 P/N: HDEBC01GEA51 | RAID50 | VMware | VMFS

Ihre Ansprechpartner
Dipl. Ing. Nicolas Ehrschwendner
Geschäftsführer
Peter Franck
Technischer Geschäftsführer
DI (FH) Markus Häfele
Kundenbetreuung
Maximilian Maurer
Kundenbetreuung
Ing. Özgür Göksu
Technik
Thomas Weiner
Technik
Ing. Franz Ehrschwendner
Buchhaltung
Sandra Fuchs
Social Media und PR
Robbert Brans
Geschäftsführer BeNeLux
Andreas Mortensen
Kundenbetreuung
Sebastian Evers
Kundenbetreuung
Boris Hakaso
Technik
Paul Carlson
Technik
>98%
Erfolgsquote
21 Jahre
Erfahrung
42.754
Rettungserfolge